StartseiteWir über unsPressemitteilungenMitgliederinformationGrundschulen und OGSUnsere Arbeitaktuelle ThemenTermineIch will dabei sein!

Grundschulen und OGS:

Fehlende OGS-Plätze und kein Ende in Sicht

Ergebnisse Elternbedarfsabfrage zur OGS 2016

Elterninitiative 'flexible Betreuungszeiten'

Petition für eine familienfreundliche OGS

Historie

Allgemein:

Startseite

Der Vorstand

Partner

Kontakt

Impressum

Satzung

Im März hat endlich die Verwaltung die Fragebögen zur Ermittlung des Bedarfs an OGS-Plätzen an die Eltern der Geburtenjahrgänge 01.10.2016 - 01.08.2012 verschickt. Erstmals wurden die laufenden Kindergartenjahrgänge und die Grundschuljahrgänge gemeinsam abgefragt. Außerdem wurde der Bedarf an flexiblen Betreuungsplätzen ermittel.

Die Verwaltung stellt in ihrer Beschlussvorlage zur gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse 'Jugendhilfe' und 'Bildung, Kultur, Freizeit und Sport' am 14.03.2016 folgendes fest:

"Von 2.975 versandten Fragebögen lagen bis zum 31.03.2016 insgesamt 1.855 Rückmeldungen vor; dies entspricht einer Rücklaufquote von 62,4%. Insgesamt machen 239 Eltern (12,9%) keinen Betreuungsbedarf, 417 Eltern (22,5%) einen flexiblen Betreuungsbedarf und 1.199 Eltern (64,6%) einen OGS-Betreuungsbedarf für ihr(e) Kinder geltend."

Die Ergebnisse im Detail:



» OGS-Bedarf 2016 [397 KB]